Ausgleichsleistungen

Im Sachgebiet Ausgleichsleistungen werden alle Maßnahmen des Gemeinsamen Antrags abgewickelt.

Die Antragstellung erfolgt über die Online-Anwendung FIONA. Die Förderprogramme beinhalten Direktzahlungen der EU sowie Ausgleichsleistungen des Landes Baden-Württemberg, die teilweise von der EU und teilweise vom Bund kofinanziert werden.

Derzeit gibt es folgende Programme:
  • Direktzahlungen (Basisprämie, Greeningprämie, Umverteilungsprämie, Junglandwirteprämie und Kleinerzeugerregelung)
  • Förderprogramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT)
  • Ausgleichszulage Landwirtschaft (AZL)
  • Schutzgebiets- und Ausgleichsverordnung (SchALVO) für Wasserschutzgebiete
  • Landschaftspflegerichtlinie (LPR)
  • Steillagenförderung Dauergrünland
  • Umweltzulage Wald (UZW)
  • Einkommensverlustprämie (EVP)

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.



Ansprechpartner/in


Susanne Beck
Stellv. Sachgebietsleiter/in
Telefon: 07961 9059-3689
Telefax: 07361 503-583689

Manfred Bücheler
Sachgebietsleiter/in
Telefon: 07961 9059-3660
Telefax: 07361 503-583660

Externe Links


Infodienst - Förderung - FIONA
Infodienst - Förderung - Gemeinsamer Antrag

Download


Ansprechpartner Ausgleichsleistungen Informationen FAKT 2018 Informationen zum Gemeinsamen Antrag 2018

Formulare


Antrag auf Genehmigung der Umwandlung von Dauergrünland Änderungsmeldung zu Begrünungen Antrag auf Erteilung bzw. Änderung einer Registriernummer